Best Chili con Carne, der Klassiker mit Zimt und Kakao

Best Chili con Carne, fertig auf dem Tisch
Best Chili con Carne, fertig auf dem Tisch

Chili con Carne ist aus keiner Küche wegzudenken. Besonders wenn Gäste erwartet werden ist es einfach ein Klassiker. Das folgende Rezept habe ich vor Jahren von einem amerikanischen Kollegen bekommen und es jetzt nach langer Zeit mal wieder gekocht. Es schmeckt wunderbar durch die Note Zimt und Kakao. Wer die Menge aus dem Rezept verwendet, hat locker Essen für sechs Personen oder für zwei Tage vorgekocht.

Was brauchen wir, die Zutaten:

  • 1 kg Rinderhackfleisch, es geht auch gemischtes Hackfleisch, aber mit Rind ist es intensiver
  • 200 g Finocchiona-Salami oder eine andere würzige Salami
  • 200 g Speckwürfel mit wenig Fett
  • 2 große Paprikaschoten, rot und gelb oder grün
  • 3 normal große Gemüsezwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 3-4 EL Tomatenmark, 3-fach konzentriert
  • 800 g gestückelte Tomaten aus der Dose
  • 800 g Kidneybohnen, das sind 2 Dosen
  • 2 EL ungesüßtes Kakaopulver, es geht auch normaler Kakao, aber dann wirds etwas süßer
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL geschrotete Paprika
  • eine Prise Cayennepfeffer, aber vorsicht, es soll ja nicht 2x brennen 🙂
  • 1 Bund Petersilie
  • 150 ml kräftiger Rotwein
  • 3-4 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Becher Naturjoghurt als Garnierung im Teller
  • geriebener Edamer, Menge nach Geschmack zum darüberstreuen
  • ein paar Ringe Frühlingszwiebel, ebenfalls zum Garnieren

Auf geht’s, kochen wird Chili con Carne

Best Chili con Carne, Zwiebel und Paprika
Best Chili con Carne, Zwiebel und Paprika

Da die einzelnen Abstände beid er Zugabe der Bestandteile recht kurz sind, ist es am einfachsten, alles vorzubereiten und den Ofen erst anzuheizen, wenn alles fertig geschnitten ist.
Paprika waschen und in Würfel schneiden. Zwiebel klein und den Knoblauch fein würfeln. Die Salami, die ich am Stück kaufe, wird ebenfalls in keine Würfel geschnitten. Die Speckwürfel kaufe ich fertig, die Arbeit muss man sich nicht antun.

In einer Pfanne werden die Zwiebelwürfel glasig angedünstet. Dann gebe ich Knoblauch und Paprikawürfel hinzu und lasse es rund 10 Minuten dünsten. Dann vom Ofen nehmen, aus einen Teller geben und beiseite stellen.

Best Chili con Carne, die Salami
Best Chili con Carne, die Salami

In der gleichen Pfanne das Hackfleisch unter stetigem rühren anbraten, bis es schön körnig wird.

Jetzt werden die Speckwürfel in einem großen Topf mit etwas Öl ordentlich angebraten. Dann wird die Salami dazu gegeben und leicht angebraten. Jetzt kommt das Tomatenmark hinzu und sobald es braun wird, die vorhin gedünsteten Paprika, Zwiebel und Knoblauch dazu geben. Gut umrühren und ein wenig weiter leicht köcheln.

Nun kommt das Hackfleisch in den Topf zu den anderen Zutaten. Nach ein paar Minuten das Kakaopulver und den Zimt, die weiteren Gewürze wie Oregano und die geschroteten Paprika unterrühren.

Best Chili con Carne, fast fertig
Best Chili con Carne, fast fertig, der Wein fehlt noch

Jetzt den Wein hinzu geben und gleich darauf die gestückelten Tomaten und Kidneybohnen in den Topf geben. Wer es mag, kann den Saft der Kidneybohnen auch verwenden, dann wird das Chili con Carne etwas flüssiger. Kann nicht schaden.

Das Chili con Carne ist jetzt beinahe fertig. Es sollte noch einige Zeit auf leichter Hitze vor sich hin köcheln. Währenddessen das Chili mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Eine Variante wäre das Chili con Carne mit Curry zu würzen. Dabei bietet sich ein mildes marokkanisches Currypulver an, das einen orientalischen Geschmack bildet. Ganz am Ende, kurz bevor das Chili auf den Tisch kommt, die Petersilie zugeben. Nicht zu früh, sonst verliert Petersilie zu viel an Geschmack.

Durch den Zimt und das Kakaopulver bekommt dieses Chili con Carne einen wunderbaren Geschmack, der vielleicht ein bisschen ungewöhnlich ist, aber einfach nur gut ist.

Best Chili con Carne, nur Petersilie fehlt noch
Best Chili con Carne, nur Petersilie fehlt noch

Sobald das Chili con Carne im Teller ist, mit eine Suppenlöffel Joghurt darüber geben und mit dem geriebenen Käse und den Frühlingszwiebelröllchen garnieren. Dazu gibt es Brot oder Salat.

Ein wirklich schmackhaftes Rezept, das ich gerne mache, denn es ist einfach, schmeckt super und man kann das, was übrig bleibt hervorragend einfrieren.

Einfach ausprobieren …. Guten Appetit

Schon mal das Husarenfleisch probiert? Schmeckt auch gut!

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website speichert einige Nutzerdaten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu , Verweigern  
657