Penne ganz simpel mit Karotten und Paprika

Penne ganz simpel mit Karotten und Paprika

Penne ganz simpel mit Karotten und Paprika sind fertig
Penne ganz simpel mit Karotten und Paprika sind fertig

Schnell muss es gehen und dabei ist fast nichts im Kühlschrank. Nur eine rote Paprika, zwei Karotten und ein halber Zwiebel. Was geht da? Ganz einfach Penne ganz simpel mit Karotten und Paprika. Erstaunlich, so wenige Zutaten und trotzdem schmeckt das ausgezeichnet – vielleicht gerade deswegen.

Die Zutaten sind für 3-4 Personen ausreichend.

Die Zutatenliste:

  • 500 g Penne, es dürfen auch gern grüne Penne sein, also die kurzen dicken Rohre
  • 2-3 Karotten
  • 1 rote Paprikaschote
  • ein paar Frühlingszwiebel, wenn noch welche im Kühlschrank sind
  • 1 Zwiebel
  • Penne ganz simpel mit Karotten und Paprika
    Die gestifteten Karotten

    etwas Butter und Olivenöl oder ein gutes Öl nach persönlichem Geschmack

  • Salz und Pfeffer
  • geschrotete Paprikaflocken oder normaler Paprika oder Cayennepfeffer je nach Geschmack

Dann kochen wir mal los:

Bevor ich zu kochen beginne, bereite ich zunächst alle Zutaten vor. Den Zwiebel so schneiden, dass es längliche Spalten ergibt, nicht zu dünn schneiden. Die Karotten stiften. Geht am besten mit einer Reibe, die man zum Herstellen von Julienne-Streifen verwendet. Ich habe da seit zig Jahren ein Teil von Börner, nennt sich Roko PowerLine. Die Paprika entkernen und in drei große Spalten schneiden. Dann mit einem Gemüsehobel in Streifen schneiden. Wenn Fühlingszwiebel auch dazu kommen, diese in ca. 5mm breite Ringe schneiden.

Wir beginnen mit den Karotten. Die werden in einem Topf mit etwas Butter oder Olivenöl einige Minuten angedünstet. Nicht zu lange, denn sie sollen ja ihren festen Biss nicht verlieren.

Penne ganz simpel mit Karotten und Paprika
Paprika, Zwiebel und Frühlingszwiebel

Die Nudeln kann man inzwischen auch schon kochen. Ich koche die Penne ungefär zwei Minuten weniger, als auf der Packung angegeben wird, weil die hinterher noch im großen Topf nachgaren können.

In einem ausreichend großen Topf werden die Zwiebel in Olivenöl leicht glasig gekocht. Dann die Paprika und die Frühlingszwiebel dazu geben und einige Minuten köcheln lassen. Dann die Karotten dazu geben.

Wenn die Penne fertig sind, gut abtropfen und in den großen Topf mit dem Gemüse geben. Alles gut durchrühren und mit Salz, Pfeffer und den geschroteten Paprikaflocken würzen.

Schon fertig die Penne ganz simpel mit Karotten und Paprika, geht ruckzuck und weil es so schnell geht, kann man sich jetzt Zeit lassen zum Genießen.

 

Penne ganz simpel mit Karotten und Paprika sind fertig
Penne ganz simpel mit Karotten und Paprika sind fertig

Schreibe einen Kommentar