Alle Zutaten für Corned Beef mit Spätzle

Corned Beef mit Spätzle – schnell und gut

Corned Beef mit Spätzle ist fertig
Corned Beef mit Spätzle auf dem Teller. Es fehlt die Essiggurke zur Verzierung

Schnelle Küche am Sonntag Abend, bevor TerraX beginnt. Mit hat vor Jahren eine Kollegin das folgende Rezept mit Corned Beef und Spätzle gegeben, dass ich mangels Gelegenheit und Lust nie gemacht habe. Mit ist das wieder eingefallen, weil ich mich erinnern konnte, dass nur ganz wenig Zutaten für das Gericht nötig sind. Kurz nachgeschaut und alles gefunden.
Die angaben sind für drei bis vier Personen. Wenn was übrig bleib, läßt es sich gut einfrieren.

Was wir für Corned Beef mit Spätzle brauchen:

  • 1000 g Spätzle z.B. von Settele, die gibts fertig im Kühlregal (das reicht für vier Personen)
  • 2 Dosen Corned Beef
  • 3 mittelgroße Zwiebel, ich nehme die roten.
  • 6 – 8 kleine Essiggurken, können auch mehr sein, wers gurkiger haben will 🙂
  • 800 ml Milch
  • 4 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosenpaprika
  • Muskat gerieben

Nur 10 Minuten Arbeitszeit und 20 Minuten Kochzeit

Alle Zutaten für Corned Beef mit Spätzle
Alle Zutaten für Corned Beef mit Spätzle

Als erstes schneiden wir die Zwibel in kleine Würfel, aber nicht zu klein, damit sie am Ende noch spürbar sind. Die Essiggurken würfeln wir ebenfalls. Im nächsten Schritt wird das Mehl mit einem Teil der kalten Milch zu einem klumpenfreien Brei verrührt.

In einem größeren Topf oder einer tiefen Pfanne werden die Zwiebeln glasig angedünstet. Wenn es soweit ist, die Milch dazu gießen und einmal ganz kurz aufkochen. Temperatur verringern und dann die Mehl-Milch-Mischung dazu geben. Einige zeit mit einem Schneebesen gut verühren.

Corned Beef mit Spätzle Soße
Die Soße aus Corned Beef, Zwiebel und Essiggurken

Jetzt das Corned Beef aus der Dosen in die Zwiebel-Milch-Mehl-Mischung geben und mit einem Kochlöffel zerdrücken. Das Corned Beef wird durch die Hitze weich und kann mit dem Schneebesen vollständig verrührt werden. Es soll eine dickflüssige Soße entstehen. Während dem Rühren die Essiggurkenwürfen dazu geben.

Wenn die Soße jetzt noch mit Rosenpaprika, Salz und Pfefdfer abgeschmeckt ist, ist dieser Teil des Gerichtes schon fertig.

Die Spätzle angebraten
Corned Beef mit Spätzle, so sehen leicht angebratene Spätzle aus

Die Spätzle werden nach Herstellerangabe gegart. Im Regelfall in einer großen Pfanne in ein wenig Öl oder Butter anbraten und immer wieder vorsichtig ein paar Löffel Wasser darübe gießen, damit die Spätzle nicht trocken werden.

Die Spätzle am Ende noch mit geriebener Muskatnuss würzen und schon ist auch der zweite Teil des Gerichtes fertig.

Jetzt kann mal alles in der großen Pfannen zusammenkippen und durchmischen, oder Spätzle und Corned Beef Soße getrennt auf einem teller anrichten. Zum Schluß noch eine Essiggurke zur verzierung oben drauf und schon ist das Essen fertig.

Also mir hats geschmeckt!

Schreibe einen Kommentar